Ergebnisse vom Wochenende

04.10.2011

Ergebnisse vom Wochenende


News von Tim Lange:
Tim Lange gewinnt Spitzberglauf in Tübingen
In der vorherigen Woche konnte ich den 19. Platz beim Tübinger Stadtlauf belegen, eine grandiose Platzierung angesichts der Konkurrenz. Mit Lagat, Songok und Kimeli (etc.) waren auch dieses Jahr wieder Starter vom "schnellen Kontinent" in Tübingen zu Gast und zwar mit Weltrekordzeiten und Weltmeistertiteln aus diesem Jahr. Wenn ein Deutscher Meister über 10 km auf den 9. und ein mehrfacher Deutscher Meister über 3000 m auf den 10. Platz einlaufen zeugt das von der Wertigkeit der Läufer und der Laufveranstaltung.


Daniel Knoepke in Hawaii
Vor seinem Start am kommenden Wochenende in Hawaii sendet Daniel Knoepke uns folgende eMail:
Aloha Zusammen,
ich wollte nur mal schöne Grüße aus Hawaii senden. Mir geht es hier gut und habe auch schon viel erlebt. Das Wettschwimmen mit den Delphinen habe ich leider verloren. Es sind nur noch 5 Tage bis zum Start, langsam steigt die Spannung. Hier die ersten Fotos. Viele Grüße Daniel

Melanie Schwalbe gewinnt in Maryland USA hier ihre eMail:
Der Wettkampf ging über die Olympische Distanz.  Nicht mein Wetter und nicht mein Streckenprofil, aber die Form ist endlich wieder da! Sieg in Maryland in knapp 3h, Temperatursturz (10-12°C), harte Strecke ohne einen flachen Kilometer.  Als ich nach 1,5h immer noch auf dem Rad saß dachte ich schon ich wäre auf dem Kurs der Mitteldistanz gelandet - die Olympische Distanz hatte hier aber 52 bergige Kilometer (für mich überraschend wegen meiner fehlenden Vorbereitung). Beim Schuhanziehen dann direkt Krämpfe in beiden Oberschenkeln, hat auch bis km 9 gedauert, bis ich wieder Füße gespürt hab... aber trotzdem war ich wohl vielleicht sogar in der Herren-Top 10. Im Interview nach Zieleinlauf hat mich der Organisator ganz überrascht gefragt ob ich es nicht war, die ihn 15 sec. vor dem Start gefragt hat, wo ich lang schwimmen muss, und ob die Radstrecke flach oder bergig sei. Seine Antwort:' oh, there are a few hills' hatte ich nicht wirklich einordnen können, ich hatte das Gefühl er lachte mich aus - warum wusste ich dann auf dem Rad . MANCHMAL ist es ganz gut, erst am Vorabend nach einem Umzug zu landen und die Strecke nicht vorher zu kennen.
Viele Grüße aus den USA Melanie

Aber auch in Wittgenstein wurden gute Laufergebnisse von EJOT Triathleten beim 39.Rothaarlauf erzielt.
Über die 29 Km gewann Felix Menn seine Altersklasse und Daniel Hesse wurde über die 15 Km Zweiter in seiner Altersklasse. Carsten Wunderlich gewann über die 15 Km souverän seine Altersklasse und belegte im Gesamtfeld den 2. Platz. Er konnte die Laufspezialisten Andreas Senner und Jurij Propp auf die Plätze verweisen.