EJOT Team NRW-Liga Damen an der Tabellenspitze

19.07.2021

EJOT Team NRW-Liga Damen an der Tabellenspitze


Sabine Lischka, Inga Sauer, Debby Motte

NRW-Liga Kurzsaison 2021 in Kamen gestartet

Erst am 22.06.2021 erhielten Ellen + Daniel Knoepke und Raul Valero Gallegos, sportliche Leiter*in der EJOT NRW-Liga-Teams die Nachricht, dass es eine „Kurzsaison2021“ in der höchsten Liga in geben wird, die drei Rennen umfasst und am Sonntag, 18.07.2021, in Kamen begann.
Die die Freude groß, endlich wieder Triathlon Rennen, damit hatte man gar nicht mehr gerechnet, musste doch noch in 2020 die Saison komplett ausfallen.

In Kamen war die Olympische Distanz über 1km Schwimmen (Freibad), 40,7km Rad fahren und 10km Laufen zu bewältigen. 3 Damen und 4 Herren stellen jeweils ein Team. Wobei es, anders als in der Triathlon Bundesliga, kein Streichresultat gibt und der Ausfall eines Athleten*in mit der höchsten Platzziffer belegt wird.

Um 11 Uhr fiel der Startschuss für die Damen des EJOT Team TV Buschhütten, Debby Motte, Sabine Lischka und Inga Sauer. Für Inga war es die erste olympische Distanz überhaupt. Das Wetter zeigte sich mit 26 Grad und Sonnenschein von seiner besten Seite. 1000 m Schwimmen wurden im Freibad von Kamen absolviert. Debby Motte und Inga Sauer kamen nach 15 Minuten in die Wechselzone und kurz danach folgte Sabine nach 16 Minuten. Nach schnellen Wechseln aufs Rad, wurden 40km auf einer Landstrasse gefahren. Debby Motte war an der Spitze des Radfeldes. Sabine Lischka kämpft sich weiter nach vorne und Inga Sauer kämpfte um jede Position im Damenfeld. Es ging danach auf den 10km langen Laufkurs.
Es war ein Rundkurs, der unter anderem über drei Sportplätze der Sportstätte Kaiserau führte. Durch den rutschigen Untergrund, teilweise wurde über Wiese gelaufen, war die Strecke sehr anspruchsvoll und verlangte volle Konzentration von den Athletinnen.

In 2:08:33 Stunden finishte Debby Motte auf Platz 2. Sabine Lischka kam nur 10 Sekunden hinter der Drittplatzierten in einer Zeit von 2:09:45 Stunden auf Platz 4 ins Ziel. Inga folgte auf dem 10.Platz in der Zeit von 2:14:04 Stunden. Mit der Platzziffer 16 gewannen die EJOT Team Damen die Mannschaftswertung in Kamen, beim ersten Rennen in der NRW-Liga Saison 2021.

Für Sabine Lischka war es nicht nur nach 2019 eine persönliche Bestzeit über die Olympische Distanz, sondern auch das erste Rennen als junge Mutter. Ihr nächstes Rennen sind die Deutschen Meisterschaften Crosstriathlon in Schalkenmehren. Debby Motte wird bereits in drei Wochen bei Ironman in Frankfurt an der Startlinie stehen.

Ergebnis Team NRW-Liga Damen
1. EJOT Team TV Buschhütten – Platzziffer 16
2. TRC Essen 84 – Platzziffer 23
3. Kölner Triathlon Team 01 III – Platzziffer 37

Bericht und Fotos Lischka