EJOT Team TV Buschhütten III springt in der Tabelle nach oben.

24.06.2014

EJOT Team TV Buschhütten III springt in der Tabelle nach oben.


v.l.n.r.: Carsten Wunderlich, Daniel Hesse, Johannes Diedershagen, Holger Schill

Daniel Hesse

Carsten Wunderlich

Johannes Diedershagen

Holger Schill

Beim dritten Wettkampf in der NRW-Liga haben die Athleten des EJOT-Teams mit einer guten Leistung den 5. Gesamtplatz erreicht. In der Besetzung Daniel Hesse, Holger Schill, Johannes Diedershagen und Carsten Wunderlich starteten die Siegerländer am Wochenende auf der Olympische Distanz in Steinbeck (Recke).

Um 12:50 Uhr erfolgte der Startschuss zusammen mit der Oberliga für die 1,5 km lange Auftaktdisziplin im Mittellandkanal. Auf der Wendepunktstrecke konnten sich die EJOT Athleten nach einer chaotischen Startphase mit vielen Schlägen und Tritten im Feld behaupten und das Wasser in aussichtsreicher Position verlassen. Auf der welligen, 42 km langen Radstrecke machten die EJOT Athleten mit einer starken Radleistung weitere Plätze gut und wechselten nach drei selektiven Radrunden auf die Laufstrecke.

Johannes Diedershagen zeigte auf den abschließenden zwei Laufrunden eine starke Leistung und legte mit dem 9. Gesamtplatz im Einzel den Grundstein für den Erfolg des Teams. Holger Schill beendete das Rennen, wie im letzten Jahr, an Position 17. Daniel Hesse beendete sein drittes Ligarennen der Saison an Position 32 kurz vor Carsten Wunderlich, der an Position 38 ins Ziel kam.

In der Tabelle macht das EJOT Team TV Buschhütten III wieder einen Sprung nach vorne. Nach dem dritten von fünf Rennen belegen die Siegerländer jetzt den 5. Tabellenplatz.



Einzelplatzierungen aus Steinbeck:
Johannes Diedershagen 9. Platz Zeit: 02:04:49 Stunden
Holger Schill 17. Platz Zeit: 02:06:13 Stunden
Daniel Hesse 32. Platz Zeit: 02:09:57 Stunden
Carsten Wunderlich 38. Platz Zeit: 02:10:45 Stunden