1. Wettkampftag NRW-Liga in Gladbeck

04.06.2014

1. Wettkampftag NRW-Liga in Gladbeck


NRW-Team Gladbeck: Johannes Diedershagen, Daniel Hesse, Thomas Laschet, Marco Göckus

Noch „Luft nach oben“ für die 3. Herrenmannschaft

Nachdem die 2. Bundesliga am Samstag vorgelegt hatte, begann am Sonntagmorgen in Gladbeck auch für die 3. Herren-Mannschaft des EJOT Team TV Buschhütten die NRW-Liga (höchste Liga in Nordrheinwestfalen) Saison. Die Team-Betreuer Felix Menn und Oliver Prigge schickten Daniel Hesse, Marco Göckus, Thomas Laschet und Johannes Diedershagen ins Rennen. In Gladbeck wurde ein Teamsprint ausgetragen. Zuerst standen 550 m Schwimmen auf dem Programm. Gefolgt von 22 km Radfahren und dem abschließenden 5 km-Lauf. Mindestens drei Team-Mitglieder mussten geschlossen das Ziel erreichen. Gestartet wurde leider nicht wie in Buschhütten mit allen Teams gleichzeitig, sondern in einem Zeitabstand von jeweils einer Minute. Somit war während des Rennens kaum ein Vergleich zu den Konkurrenten möglich. Bedeutete zu jeder Zeit voll Power zu gehen. Beim Schwimmen und Radfahren waren dann wie abgesprochen, noch alle Team-Mitglieder zusammen. Beim Laufen musste dann Daniel Hesse erwartungsgemäß leider abreißen lassen und Thomas Laschet, Johannes Diedershagen und Marco Göckus kamen mit einer Endzeit von 59:39 Minuten ins Ziel. Für die 3. Mannschaft war es am Ende der 9. Platz. Und gegenüber dem Rennen aus dem Vorjahr konnte man sich um 5 Plätze steigern. Aber das Ergebnis lässt für die NRW-Liga-Mannschaft noch „Luft nach oben“. Bereits am nächsten Wochenende in Bonn steht das 2. Rennen über eine Mitteldistanz in der NRW-Liga an.