Vorbericht Peine: EJOT Team mit großem Aufgebot zur DM

14.06.2006

Vorbericht Peine: EJOT Team mit großem Aufgebot zur DM


Deutsche Meisterschaften der Altersklassen in Peine

EJOT Team mit großem Aufgebot zur DM

Das EJOT Team TV Buschhütten hat bereits am kommenden Wochenende erneut Gelegenheit für positive Schlagzeilen zu sorgen. Im niedersächsischen Peine stehen die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen auf dem Programm des heimischen Triathlon Aushängeschildes. Gleich neun Athleten und drei Mannschaften starten in Peine über die Olympische Triathlon Distanz. Es gilt 1.500m im aktuell 22,6 Grad warmen Eixer See zu schwimmen. Anschließend sind 2 Runden auf einem meist flachen und schnellen Rechtskurs vom Eixer See über die Orte Eixe, Abbensen, Klein Oedesse, Oedesse, Edemissen, Stederdorf und wieder am Eixer See vorbei nach Peine zu absolvieren. Der Wechsel vom Rad - auf die Laufstrecke findet dann im Stadion Peine statt. Es folgen 4 Laufrunden a 2,5 km rund um Peine. In den letzten Jahren konnten sich die Ausdauersportler aus Buschhütten etliche Titel und Medaillen sichern. Im letzten Jahr gab es mit 12 Platzierungen auf dem Treppchen, sogar eine wahre Flut an Medaillen. Drei Deutsche Meistertitel wurden ins Siegerland geholt. Sogar zweifacher Deutscher Meister wurde Michael Rohleder. Ob er aber am Sonntag eine Top Leistung abrufen kann, ist noch mit einem kleinen Fragezeichen verbunden. Michael Rohleder hat sich bei seinem ersten Einsatz in der Triathlon Bundesliga vom vergangenen Sonntag in Bocholt, unter beiden Füßen große Blasen gelaufen. Aktuell wird alles unternommen, um ihn bis Sonntag wieder einsatzfähig zu machen.

Betreuerin Nicole Stötzel, der sportliche Leiter Ralf Schneider und Team Manager Rainer Jung haben sich entschieden, zwei Mannschaften in der AK 20/25 zu melden. Jeweils drei Athleten bilden eine Mannschaft. Ein Team bilden Michael Rohleder, Jörg Haarmann und Carsten Wunderlich. Manuel Rohleder, Jochen Stücher und Michael Hoffmann werden die zweite Mannschaft bilden. Gute Chancen auf eine Medaille hat auch das Team in der AK 30/35, Marco Göckus, Oliver Prigge und Christian Maul sind hier die Akteure. Gleichzeitig sind alle Team Mitglieder in der jeweiligen Einzelwertung gemeldet. Die eine oder andere Einzelmedaille wird auch hier angestrebt.
Die Konkurrenz bei diesen nationalen Titelkämpfen ist jedoch in diesem Jahr höher als je zuvor. Über 900 Triathleten kämpfen in Peine um nationale Ehren. Die angekündigten Witterungsbedingungen, mit hochsommerlichen Temperaturen, werden den Sportlern alles abverlangen. Unterstützt wird das EJOT Team von zahlreichen Fans, die ebenfalls die Reise ins 340 km entfernte Peine antreten werden. Um eine optimale Vorbereitung auf den Wettkampf zu haben, wird das gesamte Team bereits am Vortag anreisen. Auch, um sich die Wettkampf Strecken noch einmal genau anzusehen.