Durchwachsene Leistung in Harsewinkel, 28.05.06

28.05.2006

Durchwachsene Leistung in Harsewinkel, 28.05.06


NRW-Liga-Wettkampf Harsewinkel 28.05.06

Durchwachsene Leistung in Harsewinkel

Der 2.Wettkampf in der NRW Liga in Harswinkel brachte nicht die erhoffte Verbesserung.
In der Besetzung Christian Maul, Marco Göckus, Oliver Prigge und Manuel Rohleder belegte das EJOT Team den 8.Platz in der Tageswertung. Christian Maul war mit einer Zeit von 1:53:22 Std. und dem 17.Platz der bestplatzierte Triathlet an diesem Wettkampftag. Ihm folgte Teamsprecher Oliver Prigge in der Zeit von 1:56:56 Std. auf Platz 39. Trotz einer zweiminütigen Zeitstrafe und einer Gesamtzeit von 1:57:02 Std. kam Marco Göckus auf Tagesplatz 40. Youngster Manuel Rohleder konnte an diesem Tag nicht an seine gewohnte Leistung anknüpfen. Schon beim 1000m Schwimmen verlor er mehr als 2 Minuten auf seine Teamkollegen. Auch beim zweimal zu durchfahrenden 20km Radrundkurs konnte er den Rückstand nicht entscheidend verkürzen. So das er nach dem abschließenden 10km Lauf in der Zeit von 1:58:08 Std. den 44.Platz erreichte. Der Wettkampf auf der Radstrecke war geprägt von böigen Winden. Da sowohl die 1.Bundesliga als auch die 2.Bundesliga bisher erst einen Wettkampftag absolviert haben, setzten die Mannschaften aus Uerdingen, Witten und Lemgo Bundesliga erfahrene Triathleten ein. In jedem Fall bleibt beim nächsten Wettkampf in 4 Wochen in Steinbeck genügend Potential um sich in der Tabelle weiter nach vorne zu schieben.

Fazit: Die höchste Liga in NRW weist ein deutlich höheres Leistungsvermögen auf. Hieran muss sich das EJOT Team als Aufsteiger erst noch gewöhnen.
zur NRW-Liga-Tabelle