Vorbericht Lage – verletzungsbedingte Änderung der Aufstellung

19.08.2005

Vorbericht Lage – verletzungsbedingte Änderung der Aufstellung


Ralf „Doc“ Schneider feiert Comeback – Christian Maul für Jörg Haarmann

Der sportliche Leiter des EJOT Teams TV Buschhütten feiert am kommenden Sonntag in der Regionalliga Mannschaft sein "Comeback". Durch die Verletzung von Jörg "Harry" Haarmann, der sich am Donnerstag im Training einen Muskelfaserriss in der Wade zuzog, kommt es zum Debüt von "Doc" Schneider in der laufenden Liga Saison. Durch Krankheit und Verletzung bereits zu Beginn der Saison zurück geworfen, hatte sich "Doc" Schneider an und für sich auf die Funktionärs Ebene, als sportlicher Leiter des EJOT Teams, zurück gezogen. In den letzten Wochen konnte er aber wieder beschwerdefrei trainieren und befindet sich nach eigenen Angaben in guter Form. Als Indiz dafür, das "Doc" Schneider wieder richtig "brennt", ist auch die Tatsache, das er am vergangenen Wochenende, mit Team Kollege Michael Rohleder, die sehr selektive und schwere Radstrecke in Viernheim, wo der Entscheidung Wettkampf für den Aufstieg in die erste Triathlon Bundesliga stattfindet, besichtigt und abgefahren hat. Ein Einsatz als Ersatz für den verletzten "Harry" Haarmann in der Bundesliga West, kommt aber für Team Manager Rainer Jung noch zu früh. Für die vierte Position im Bundesliga Team nominierte Jung nunmehr den Neuenradener Christian Maul, der durch seine "Kämpfer" Fähigkeiten bekannt ist und in Lage zum Erreichen der Meisterschaft beitragen soll.