Hewitt, Andrea (NZL)

Geburtsjahr 1982
Größe 1,60 m
Gewicht 51 kg
Hobbies Reisen, Schmuck herstellen, Puzzeln
Homepage www.andreahewitt.com
Wohnort Christchurch - Neuseeland
Beruf Bachelor of Commerce, Schwerpunkt Wirtschaft – Universität Canterbur
Im TVG seit 2014
Trainer bis November 2015 Laurent Vidal
Kommentar besonders stolz auf den Gewinn der World Championship Series 2011

Sportlicher Lebenslauf

2017
1.Platz ITU Welttriathlon Abu Dhabi
1.Platz ITU Welt Triathlon Gold Coast
6.Platz ITU Welt Triathlon Hamburg
9.Platz ITU Welt Triathlon Hamburg Mixed Relay
3.Platz ITU Welt Triathlon Montreal
10.Platz ITU Welt Triathlon Stockholm
11.Platz ITU Triathlon Grand Finale Rotterdam
World Series Ranking Platz 5 – ITU Series Ranking Platz 4
Deutscher Mannschaftsmeister mit dem EJOT Team TV Buschhütten 


Platz 4 in der Weltrangliste 2016
2016
2.Platz New Plymouth ITU Triathlon Weltmeisterschaft
3.Platz ITU World Triathlon Gold Coast
4.Platz ITU World Triathlon Yokohama
6.Platz ITU World Triathlon Leeds
2.Platz ITU World Triathlon Stockholm
7.Platz Olympische Spiele Rio de Janeiro
23. Platz ITU World Triathlon Edmonton
17.Platz ITU World Triathlon Grnd Final Cozumel
1.Platz Bundesliga Rennen im Kraichgau
Deutscher Mannschaftsmeister mit dem EJOT Team TV Buschhütten



Platz 2 in der Weltrangliste 2015
2015
Sieger mit dem EJOT Team TV Buschhütten in der 1.Bundesliga
5:Platz ITU World Triathlon Abu Dhabi
3.Platz ITU World Triathlon Auckland
4.Platz ITU World Triathlon Gold Coast
8.Platz ITU World Triathlon Yokohama
6.Platz ITU World Triathlon London
8.Platz ITU World Triathlon Hamburg
3.Platz ITU World Triathlon Stockholm
4.Platz ITU World Triathlon Grand Final Chicago


2008 bis 2014
8. Platz Olympische Spiele Peking 2008
6 .Platz Olympische Spiele London 2012
3 x ITU World Championship Gewinnerin
3 Siege bei ITU World Triathlon Series
2 Siege ITU World Cup Events
1 x Neuseeland & Ozeanien-Champion
11 x Podium – ITU World Triathlon Serie
7 x Podium – ITU World Cup Events
U23-Weltmeisterin
3. Platz bei den Commonwealth-Spielen
2. Platz World Team Relay Hamburg 2013